Hilfsnavigation:

Logo P&P Baumschule - Klick führt zur Startseite

Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen

Erläuterung

Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen (A&E) müssen immer dann durchgeführt werden wenn durch einen Eingriff in die Natur unvermeidbare negative Auswirkungen für die Naturfunktionen zu erwarten sind. Diese negativen Auswirkungen auf die Funktionen der beeinträchtigten Natur müssen enweder:

1. Durch eine Ausgleichsmaßnahme kompensiert oder auf ein akzeptables Minimum reduziert werden

oder 

2. Durch eine Ersatzmaßnahme an anderer Stelle ausgeglichen werden, so dass die an einer Stelle verloren gegange Funktion an anderer Stelle neu geschaffen wird.

Unabhängig davon ob eine Ausgleichs- oder eine Ersatzmaßnahme durchgeführt wird muss die Maßnahme innerhalb des gleichen Naturraums ausgeführt werden in dem die ursprüngliche Beeinträchtigung stattgefunden hat. Die regional zuständige untere Naturschtuzbehörde, welche für die Genehmigung der A&E Maßnahmen zuständig ist, kann jedoch in einer Einzellfallentscheidung auch eine Kompensation in einem angrenzenden Naturraum zulassen, falls ausreichende A&E Maßnahmen aufgrund Platzmangels im eigentlich beschädigten Naturraum nicht möglich sind.

Die P&P Dienstleistungsgesellschaft führt für Sie deutschlandweit A&E Maßnahmen preisgünstig und in gewohnt hoher Qualität aus. Darüber hinaus kümmern wir uns mit unserer langjährigen Erfahrung um eine reibungslose Kooperation mit der unteren Naturschutzbehörde und sorgen so für einen schnellen und mühelosen Ablauf Ihrer Baumaßnahme.

 

 

 

nach oben